Durchführungsort




Fragen oder Anregungen?
 

GastroSuisse Weiterbildung
Blumenfeldstrasse 20

8046 Zürich


weiterbildung@gastrosuisse.ch

0848 377 111

Weiterbildung

Angebote bei GastroSuisse

Karriere Hotel Gastro 

Montag, 9. September 2019

 

FRÜHSCHICHT. Einstimmung für Körper, Geist und Seele.


Wähle aus zwei Angeboten, welche dich auf den impulsreichen Tag vorbereiten.
Nach Frühschicht und einem gesunden Frühstück starten wir voll frischer Energie in den Tag.

VORMITTAG

Wie schmeckt die Gastfreundschaft? Und: Sind wir gastfreundlich?
Die multikulturelle Schriftstellerin Priya Basil nimmt uns mit auf die Reise – in einer Lesung plus Vortrag samt kluger Reflexionen zum Thema Gastfreundschaft.
Priya Basil, Schriftstellerin, D-Berlin


«Ich lade dich ein.» Ein Satz, der Vorfreude weckt: auf einen anregenden Abend bei leckerem Essen und guten Gesprächen. Doch die berühmte Gastfreundschaft ist noch viel mehr als das – sie ist ein vielseitiges Geben und Nehmen, das Familie, Freunde und Fremde einschliesst und sich in jeder Kultur etwas unterscheidet. Die in London geborene, in Kenia aufgewachsene und heute in Berlin lebende Autorin Priya Basil erzählt von den indisch-kenianischen Traditionen ihrer Familie, von einer unerwarteten Einladung zum Spargelessen in Europa und einer Massenspeisung mitten in Berlin. Sie hält einen leidenschaftlichen Vortrag für ein gastfreundliches Europa und lädt dabei immer wieder in ihre eigene Küche ein. Denn die besten Gespräche führt man bekanntlich an einem reich gedeckten Tisch, über Gott und die Welt, Politik und Kultur und über die Frage, ob es eigentlich bedingungslose Gastfreundschaft gibt.

Die «Frau des Direktors» und revolutionäre Hotelière.
In einem Interview erfahren wir von Annelise Leu wie sie als Hotelière 60 Jahre lang ihre Gäste verwöhnt und die Schweizer Luxus-Hotellerie geprägt hat.
Annelise Leu, Hotelière, Arosa


Als Annelise Liniger 1952 in die Hotelfachschule in Lausanne eintritt, wird sie automatisch dem Kurs «Aides-Directrices» zugeteilt. Frauen werden a priori zu Gehilfinnen ausgebildet. Während zwanzig Jahren führt sie gemeinsam mit ihrem Mann Hans Leu das «Kulm» in Arosa. Das Ehepaar revolutioniert mit seinen Ideen die Schweizer Luxushotellerie. Die Gäste sind begeistert. 1974 erwirbt sie ihr eigenes Hotel, das «Vieux Manoir» am Murtensee. Ein grosser Moment für «Aisi»: Sie nutzt die Chance und tritt aus dem Schatten ihres Mannes heraus...

Die Unermesslichkeit unserer Möglichkeiten. Als Gastgeberin.
Ein Gespräch zum komplexen Zusammenhang von Gastgeberin und Gästezufriedenheit.
Dr. Yvonne Herzog, Psychologin und Menschenkennerin h&h Partner, Altdorf


Dank ihrer Wahrnehmungsfähigkeit erkennt Yvonne Herzog in komplexen Situationen wichtige Zusammenhänge und Fragestellungen. Diese münzt die Psychologin in nützliche Erfahrungskontexte, inspirierende Bilder und neue Handlungsmöglichkeiten um. Dabei vertraut sie auf ihre bewusste Wahrnehmungs-, Analyse- und Dialogfähigkeit ebenso wie auf ihre Körperwahrnehmungen, Intuition und den «felt sense». Sie werden staunen über die Unermesslichkeit unserer individuellen – bewussten und unbewussten – Möglichkeiten. Wenn wir uns dafür nur genügend Raum und Zeit schenken.

DAS FAZIT. Ein Round Table Gespräch
Zusammenfassung und Diskussion zu den drei Darbietungen.
Das Plus: Am Round Table ist ein Platz für die Teilnehmerinnen reserviert.

Dem Lernen auf die Sprünge helfen.
Gedächtnistraining mit Miriam Hess, Erziehungswissenschaftlerin, Therapeutin und Mentorin, Menzingen, ariadne.ch


Mit «merkwürdigen» Tipps und Techniken lernst du, wie du dein Gehirn aufräumst und Ordnung machst, damit du im entscheidenden Moment alles findest - den Namen eines bekannten Stammgastes zum Beispiel. Oder damit du die Bestellung von mehreren Personen mühelos aufnehmen kannst. Gedächtnistraining für das gewisse Extra an Service und professioneller Gastfreundschaft. Das will gelernt sein.

INDIVIDUELLE MITTAGSPAUSE
Genussvoller Lunch. Glücksmomente am See. Auf dem See. Im See. Weitere Ideen vor Ort.

NACHMITTAG: VORTRAG...

MINDSETTING. Mehr Freude, mehr Zeit, mehr Fokus. Für Dich. Teil 1
Freude die Kreise zieht, mit Ronja Sakata, Unternehmerin, Zürich
Wie geht es dir? Weisch – würkli! Vom Aufwachen bis zum ins Bett gehen. Freust du dich auf deine Arbeit? Was würdest du am liebsten tun? Hast du etwas Feines zum Zmorge? Wie lange gibst du dir Zeit bis du aus dem Haus gehst? Findest du deinen Job lässig? Lächelst du in den Spiegel? Wie geht der Tag weiter? Überlegst du dir manchmal: «Was will ich eigentlich?» Der «Joy Ripple Effect» steht für die Dominobewegung, welche bereits ein kleiner Glückmoment auslösen kann. Wie? Das zeigt dir Ronja. Auf ihre aussergewöhnliche Art und Weise.

 

...UND FOKUSGRUPPEN

Bei den Fokusgruppen stehen dir drei Themen zur Wahl. Wähle deine zwei Favoriten.

#1 MINDSETTING. Mehr Freude, mehr Zeit, mehr Fokus. Für Dich. Teil 2
Fokusgruppe mit Ronja Sakata, Unternehmerin, Zürich, ronjasakata.com
Nach dem Keynote Speech am Vormittag geht’s nun an die Umsetzung: Du kreierst deine Lebensidee, formulierst Ziele, die dich begeistern, lässt Träume Wirklichkeit werden.

#2 DEKORIEREN. S’Tüpfli uf em i.
Fokusgruppe mit Andrea Wendel, Floristikmeisterin, Seerose Meisterschwanden

Schöner Raumschmuck wirkt – und wirft auch immer wieder Fragen auf: Welche Farben passen, welche nicht? Kerzen ja oder lieber nicht? Wenn doch: in welcher Grösse? Ein üppiger Blumenstrauss oder viele kleine Blümchen in einzelnen Vasen? Und wie budgetieren wir das? Andrea Wendel inspiriert dich mit Tipps und Anregungen zu Trend-Dekorationen inklusive praktischen Tipps und Erkenntnissen aus Selbstversuchen.

#3 SERVICE PLUS. Gäste begeistern
Fokusgruppe mit Florian Riekmann, Trainer und Projektleiter, GastroSuisse Zürich
Schon erlebt? Obwohl du noch nie in diesem Hotel warst, begrüsst dich die Rezeptionistin mit Namen. Im Zimmer wirst du mit einer individuellen Begrüssungskarte willkommen geheissen. «Unser WLAN liebt dich» lacht dir beim Internet Log-in entgegen. All das hört sich gut an – ist aber ein schönes Stück Arbeit. Wie du noch mehr positive Erlebnisse und Gästebegeisterung in deinen Betrieb bringen kannst, erfährst du in diesem Workshop.

ABENDLICHER AUSKLANG. Apéro Ahoi!
Nach einer Schifffahrt mit Apéro werden wir im stilvollen Ambiente des Restaurants Seerose bei traumhaftem Blick auf den See mit einem leichten Abendessen verwöhnt.  

Programm Dienstag